Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)

Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)
104,00 CHF *
Inhalt: 20 Milliliter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • DSCI020
  • 6009802259832
  • OPTIPHI
  • Scar I wird nach Wundverschluss verwendet und soll die Hauterneuerung in der Entzündungsphase verbessern. Scar I fördert die normale Epithelialisierung, verminderte Empfindlichkeit und verbesserte Verfärbung der Haut.Diese Narbentherapie soll die normale Epithelialisierung direkt nach dem Wundverschluss fördern, indem die Entzündungsphase angegangen wird. Inhaltsstoffe in der Formulierung wirken synergistisch zusammen, um die Länge der Entzündungsphase zu reduzieren, die unkontrolliert bleiben und zu falscher Kollagenablagerung und Narbenbildung führen kann. Darüber hinaus wird die Hauterneuerung und regelmässige Kollagensynthese durch Peptide verbessert, die eine ordnungsgemäße Organisation der Kollagenfasern und ein gesünderes DEJ fördern. Schliesslich werden Verfärbung und Pigmentierung sowie eventuelle Erytheme nach Wundverschluss angesprochen.
  • Zweimal täglich oder so oft wie es nötig ist anwenden. Stellen Sie sicher, dass die Wunde geheilt ist, bevor Sie dieses Produkt verwenden. Bei Bedarf mit Klebeband abdecken.
Scar I wird nach Wundverschluss verwendet und soll die Hauterneuerung in der Entzündungsphase... mehr
Produktinformationen "Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)"

Scar I wird nach Wundverschluss verwendet und soll die Hauterneuerung in der Entzündungsphase verbessern. Scar I fördert die normale Epithelialisierung, verminderte Empfindlichkeit und verbesserte Verfärbung der Haut.
Diese Narbentherapie soll die normale Epithelialisierung direkt nach dem Wundverschluss fördern, indem die Entzündungsphase angegangen wird. Inhaltsstoffe in der Formulierung wirken synergistisch zusammen, um die Länge der Entzündungsphase zu reduzieren, die unkontrolliert bleiben  und zu falscher Kollagenablagerung und Narbenbildung führen kann. Darüber hinaus wird die Hauterneuerung und regelmässige Kollagensynthese durch Peptide verbessert, die eine ordnungsgemäße Organisation der Kollagenfasern und ein gesünderes DEJ fördern. Schliesslich werden Verfärbung und Pigmentierung sowie eventuelle Erytheme nach Wundverschluss angesprochen.

Hauptwirkstoffe

  • Tripeptid-10-Citrullin: Dieses Matricinpeptid fördert die ordnungsgemässe Organisation der Kollagenfasern, die direkt nach dem Wundverschluss unerlässlich ist, um Narbenbildungen zu verhindern
  • Lactococcus Ferment Lysate: Verbessert die Qualität und Geschwindigkeit des Epidermiswachstums, wodurch die Barrierefunktion verbessert und die normale Epithelialisierung gefördert wird.
  • Tetrapeptid-30 (PKEK): Hilft bei der Minimierung der verlängerten Entzündungsreaktion, die für die Bildung von Narbengewebe charakteristisch ist, und verringert gleichzeitig die Pigmentierung.
  • Caprooyl-Tetrapeptid-3: Stimuliert die Produktion wesentlicher Bestandteile der DEJ, um die normale Epithelisierung und Reifung von Granulationsgewebe zu fördern.
  • Palmitoylpentapeptid-4: Dieses Peptid ist bekannt dafür, der extrazellulären Matrix unterstützende Elemente bereitzustellen und die Wundheilung zu fördern.
  • Hexapeptid-8 und Pentapeptid-18: Bewährte Wirksamkeit bei der Befeuchtung der Haut und Verbesserung der Festigkeit, die die Wundkontraktion während des Heilungsprozesses unterstützen kann.
  • Hagebuttenkernöl: Dieses Öl fördert die natürliche Pigmentierung der Haut, behandelt Erytheme und beugt Verfärbungen vor.
  • Rotklee-Extrakt und Acetyltetrapeptid-3: Dieser kombinatorische Wirkstoff stimuliert die Regeneration der Haarfollikel und das Wachstum nach Wundverschluss.
  • Kupfertripeptid: Wird bei Wunden oder Entzündungen zur Unterstützung der Heilung verwendet.
  • Vitamin E: Entzündungshemmende und antioxidative Vorteile, die in der frühen Phase des Wundverschlusses unerlässlich sind.
  • Eingekapselte NAD+ Fragmente: Erhöht intrazelluläres NAD + für die Gesundheit des Gewebes und die Regeneration.
  • Silizium: Verbandsstoffe und Cremes auf Siliziumbasis sind bekannt für ihre Behandlung von hypertrophen und keloidalen Narben sowie für die Wundheilung.
Weiterführende Links zu "Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)"
Inhaltsstoffe (INCI) "Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)"
Aqua, Dimethicone, Cyclopentasiloxane, Cetearyl Dimethicone Crosspolymer, Glycerin, PEG-12 Dimethicone, Ethyl Polysilicate, Lactococcus Ferment Lysate, Butylene Glycol, Rosa rubignosa (Rosehip) Seed Oil, Cetearyl Alcohol, Isononyl Isononanoate, Cetyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Ceteareth-20, Phenoxyethanol, Disodium EDTA, Lecithin, Sodium Hydroxide, Calcium Ascorbate, Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Nicotinamide Adenine Dinucleotide , Caprylyl Glycol, Carbomer, Ethylhexylglycerin, Lactic Acid, Polysorbate 20, Sodium Chloride, Tripeptide-10 Citrulline, Sodium Benzoate, Dextran, Tetrapeptide-30, Copper Tripeptide-1, Acetyl Hexapeptide-8, Acetyl Tetrapeptide-3, Trifolium Pratense (Clover) Flower Extract, Caprooyl Tetrapeptide-3, Palmitoyl Pentapeptide-4, Pentapeptide-18, Triethanolamine
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Delta Scar Phase I, 20ml (postoperativ)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen